Hi, mein Name ist Dennis Lachenit, bin 23 Jahre alt und komme aus Marsberg.

Da ich in einem familiengeführtem Handwerksbetrieb für Sanitär, Heizung und Klimatechnik aufgewachsen bin, habe ich, schon früh Interesse für das Handwerk entwickelt und konnte erste Erfahrungen sammeln. Zunächst besuchte ich die Realschule in Marsberg und wechselte nach meinem Abschluss auf das Gymnasium, um das Abitur abzulegen. Während meiner Schulzeit habe ich mich sehr für technische und naturwissenschaftliche Fächer, wie z.B. Physik, Werken, aber auch wie Themen wie zum Beispiel den Klimawandel interessiert.

Nach dem ich das Abitur abgelegt habe, war für mich das „reine Schulbank drücken“ keine Alternative mehr. Ich wollte endlich eigenes Geld verdienen und somit selbstständiger werden. Also entschloss ich mich eine Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik bei dem Arnsberger Unternehmen GEBRO HERWIG Haustechnik GmbH zu beginnen. Hier konnte ich von meinen Erfahrungen profitieren und lernte schnell viele neue Sachen hinzu. Besonderes viel Spaß machte es mir, wenn ich am Ende des Tages sehen konnte was ich geschafft hatte, vor allem als mir mit der Zeit immer mehr Verantwortung übertragen wurde. Auch am technisch bezogenen Unterricht in der Berufsschule, welche die zweite Säule der dualen Ausbildung bildet, nahm ich mit großem Interesse teil. In diesem wurden die Funktionsweise der technischen Anlagenkomponenten und Bauteilen oder auch die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von erneuerbaren Energien behandelt.

Parallel zur Ausbildung habe ich ein Duales Studium an der Fachhochschule Südwestfalen begonnen. Diese bietet den Studiengang „Wirtschaftsingenieurwesen und Gebäudesystemtechnologie“ in Kooperation mit der Handwerkskammer Südwestfalen in Arnsberg an, welchen ich voraussichtlich nächstes Jahr mit dem „Bachelor of Engineering“ abschließen werde.

Zurzeit mache ich ein Praktikum im Planungsbüro meines Ausbildungsbetriebes, um neben den ausführenden Tätigkeiten auf der Baustelle auch die planerische Seite zu Beginn eines Projektes kennen zu lernen. Es ist spannend mit anzusehen wie sich das Handwerk Sanitär – Heizung – Klimatechnik, mit immer höheren technischen und hygienischen Ansprüchen, weg vom („Gas-Wasser-Scheiße“-Image), weiterentwickelt, da es vor allem Lieferant der beiden wichtigsten Lebensmitteln des Menschen ist – Atemluft und Trinkwasser. Außerdem trägt es entscheidend zur Verbesserung des Wohnkomforts bei. Gerade die digitale Entwicklung der Komponenten und die Miteinbeziehung in ein vernetztes Gebäude (Smart Home) wird dazu führen den Wohnkomfort zu verbessern und Energie zu sparen.

Ausbildungsbetrieb: 
Gebro Herwig Haustechnik GmbH
Arnsberg

Berufsinformationen:
Berufsbild: Anlagemechaniker
SHK
Quelle: Berufe.tv

Ansprechpartner für diesen Beruf:
Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe
Handwerkskammer Südwestfalen