Nach meinem Abitur im Jahr 2014, war es an der Zeit das weitere Arbeitsleben zu planen. Da für mich Elektrotechnik schon immer sehr interessant war, informierte ich mich über Ausbildungsangebote in diesem Bereich.

Als einer der größten Arbeitgeber Wickedes ist die WHW Hillebrand-Gruppe jedem bekannt. So bewarb ich mich dort für eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik. Nach dem absolvieren eines Einstellungstests und eines Bewerbungsgesprächs unterschrieb ich schließlich meinen Ausbildungsvertrag.

Es folgte ein Jahr überbetriebliche Ausbildung wo uns, neben der Berufsschule, die Grundlagen der Elektrotechnik und auch Metalltechnik gelehrt wurden.

Nach einigen Lehrgängen (z.B. für die Grundlagen der Programmierung) und ausgiebigen Prüfungsvorbereitungen für Zwischen- und Abschlussprüfung, beendete ich nach 3,5 Jahren meine Ausbildung.
Mit Bestehen der Abschlussprüfung wurde ich bei WHW übernommen und arbeite seit Anfang 2018 in der Betriebstechnik.

Besonders reizvoll war für mich persönlich, die vielfältige Arbeit an den vielen verschieden Anlagen, die dafür sorgen, dass kein Tag wie der vorherige ist.

Ausbildungsbetrieb:

WHW Walter Hillebrand GmbH & Co. KG
Wickede.

Berufsinformationen:
Berufsbild: Elektroniker/-in für Betriebstechnik

Quelle: WHW Walter Hillebrand GmbH & Co. KG

Ansprechpartner für diesen Beruf:
Industrie- und Handelskammer Arnsberg