Hallo, ich bin Marco Schmidt aus Werl, 23 Jahre alt und aktuell Deutschlands bester Zweiradmechatroniker-Geselle!

Zweiradmechatroniker kümmern sich um alles, was auf zwei Rädern im Straßenverkehr rollt: Fahrräder, Mofas und Roller und –natürlich- Motorräder. Ich habe mich in der Ausbildung auf motorgetriebene Zweiräder spezialisiert, weil ich schon als Jugendlicher Roller und Mofas toll fand, und da vor allem das Schrauben und „tunen“. Ich bin zwar auch zum Beispiel mit dem Roller auf dem Nürburgring Rennen gefahren, aber das Feilen an der Motortechnik macht mir schließlich doch noch mehr Spaß!

Nach meinem Realschulabschluss habe ich 2012 bei meiner späteren Ausbildungsfirma Schomaker GmbH & Co. KG in Werl (sieben Mitarbeiter, ein Honda- und KTM-Fachbetrieb) ein Jahrespraktikum begonnen, um das Fachabitur -Richtung Metalltechnik- machen zu können. Danach dann hab ich auch in den Schulferien dort gearbeitet. Das hat wohl so gut geklappt, dass der Inhaber Werner Schomaker mir einen Ausbildungsplatz mit direktem Einstieg ins 2. Lehrjahr angeboten hat.

Motorräder und Technik – das ist schon eine coole Sache, finde ich. Motorradfahrer haben viel mehr den Blick und das Interesse für die Technik und für das Handwerkliche als zum Beispiel Auto-Fans. Gerade, wenn die Bikes vielleicht schon älter und richtige Liebhaber-Stücke sind, geht es in unserem Beruf und in der Werkstatt hier eben noch viel ums Tüfteln – nicht einfach nur das Diagnosegerät ablesen und ein Ersatzteil verkaufen. Und da war ich dann am Ende meiner Ausbildungszeit erst im Bezirk Dortmund, dann auf NRW-Ebene und schließlich jetzt sogar bundesweit der Erfolgreichste meines Handwerks. Dabei ging es zwar zunächst auch um die Noten der Gesellenprüfung, aber ich musste zusätzlich immer besondere praktische Aufgaben in einem Wettbewerb (PLW: Praktischer Leistungswettbewerb der Handwerksjugend) lösen – und das war von Mal zu Mal schwerer. Doch der Erfolg dort gibt mir Motivation auch fürs Weitermachen.

Mein nächstes berufliches Ziel: der Vorbereitungskurs für die Meisterprüfung und natürlich dann der Meisterbrief! Mal sehen, wie es von da aus weitergeht …

Ausbildungsbetrieb:
Schomaker GmbH & Co. KG
Werl

Berufsinformationen:
Berufsbild: Zweiradmechatroniker
Quelle: Berufe.tv

Ansprechpartner für diesen Beruf:
Agentur für Arbeit Meschede-Soest
Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe