Hallo, mein Name ist Paul Worm, ich bin 29 Jahre alt und arbeite bei der Firma Hoffmann + Jochheim GmbH in Arnsberg–Neheim als Feinwerkmechanikermeister.

Nach meinem Wehrdienst und verschiedenen Praktika in Fertigungsbetrieben habe ich 2009 mit dem Fachabitur am Berufskolleg in Neheim begonnen. Während dieser Zeit musste ich ein 1-jähriges Praktikum absolvieren, welches ich bei der Firma Hoffmann + Jochheim GmbH kurzfristig beginnen konnte.

Innerhalb des Praktikums habe ich erkannt, dass mir eine Ausbildung zum Werkzeugmechaniker Fachrichtung Stanz- und Umformtechnik sehr liegen würde. Zum Glück konnte ich mit Hilfe meines Ausbilders und den Ausbildungsberatern der IHK direkt in das 2. Ausbildungsjahr einsteigen. Mein Jahr als Praktikant wurde als 1. Ausbildungsjahr anerkannt, da ich von Beginn an ein Berichtsheft geführt habe.

Meine Gesellenprüfung habe ich dann im Januar 2013 mit „gut“ abgeschlossen. Bereits im Jahr 2013 habe ich mit meiner Weiterbildung zum Feinwerkmechanikermeister begonnen. Während meiner Weiterbildung wurde ich bereits im Herbst 2014 mit der Leitung des betriebseigenen Werkzeugbaus der Firma Hoffmann + Jochheim GmbH beauftragt. Meine Meisterprüfung habe ich dann im Juni 2016 erfolgreich abgeschlossen. Im Frühjahr 2018 wurde ich in den Prüfungsausschuss der Werkzeugmechaniker bei der IHK Arnsberg – Hellweg-Sauerland berufen. Da wir im Sommer diesen Jahres wieder einen Azubi als Werkzeugmechaniker bekommen, freue ich mich sehr, dass ich meine Berufserfahrung erstmals verantwortlich weitergeben darf.

Somit bin ich vom Praktikanten bei der Firma Hoffmann + Jochheim GmbH zum Facharbeiter und anschließend zum Meister und Ausbilder aufgestiegen.

 

 

Ausbildungsbetrieb:

Hoffmann & Jochheim GmbH Metallverformung
Von-Siemens-Straße 5 59757 Arnsberg

Berufsinformationen:
Berufsbild: Feinwerkmechaniker/-in

Quelle: Berufe.tv

Ansprechpartner für diesen Beruf:
Agentur für Arbeit Meschede-Soest
IHK Arnsberg