Aktuelles vom Ausbildungsmarkt

Ausbildungsmarkt in der Region bietet trotz Corona viele Chancen. (Pressemitteilung Ausbildungskonsens vom 15.05.2020)

Die Voraussetzungen zum Berufseinstieg sind für junge Menschen damit auch in diesem Jahr sehr gut. Denn die Unternehmen in der Region Hellweg-Sauerland bieten nach wie vor mehr Ausbildungsstellen an als Bewerber bei der Agentur für Arbeit gemeldet sind. Damit bestehen für alle Schulabsolventen und natürlich auch für den aktuellen Abiturjahrgang gute Chancen, direkt nach dem Schulabschluss in eine Berufsausbildung zu starten – zum Beispiel, wenn das geplante Auslandsjahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht zu realisieren ist oder noch keine Pläne gemacht sind, wie es nach der Schule weitergehen soll. Agentur für Arbeit, IHK Arnsberg, Handwerkskammer Südwestfalen sowie die Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe, SGB-II-Träger, Kreiswirtschaftsförderungen, DGB, die Kommunalen Koordinierungen, der Unternehmensverband sowie die Regionalagentur Hellweg-Hochsauerland sind seit vielen Jahren gemeinsam erfolgreich aktiv, um jungen Menschen einen Ausbildungsplatz oder Unternehmen passende Bewerber zu vermitteln. Während der Corona-Krise haben sie sich erstmals per Videokonferenz zur aktuellen Lage auf dem Arbeitsmarkt ausgetauscht. „Auch in diesen schwierigen Zeiten können wir uns in unserer Region über einen stabilen Ausbildungsmarkt freuen, der jungen Menschen sehr gute Perspektiven bietet“, sagt Klaus Bourdick, Sprecher des Ausbildungskonsens Hellweg-Sauerland. Das sei nicht zuletzt deshalb so wichtig, damit der Fachkräftemangel durch die Corona-Krise nicht verschärft werde: „Junge Menschen, die jetzt aufgrund der Corona-Pandemie nicht ausgebildet werden, fehlen der Wirtschaft später als Fachkräfte“, betont Klaus Bourdick.

(Pressemitteilung Ausbildungskonsens vom 15.05.2020)

Auf dem Ausbildungsmarkt bestehen für alle Beteiligten noch gute Chancen. (Pressemitteilung Agentur für Arbeit Meschede Soest 05/2020)

Berufsberatung Team HSK

Berufsberatung Team Soest

Krise als Chance, Zeit sinnvoll nutzen: Berufsberatung bringt weiter!

Die Agentur für Arbeit Meschede-Soest unterstützt bei Fragen zur Berufs- und Studienwahl und bei der Ausbildungsstellenvermittlung. Für alle jungen Menschen und deren Eltern ist die Berufsberatung weiterhin erreichbar. Auch wenn persönliche Beratungen derzeit nicht möglich sind, sind wir natürlich erreichbar und haben für alle Ratsuchenden im Agenturbezirk ein Teampostfach eingerichtet. Einfach melden und die Berufsberatung ruft zurück:

E-Mail (Kreis Soest): Meschede-Soest.Berufsberatung@arbeitsagentur.de

E-Mail (HSK): Meschede.Berufsberatung@arbeitsagentur.de

Webseite: www.arbeitsagentur.de

IHK Azubi-Finder beraten auf vielen Wegen. Jetzt informieren und 2020 noch starten!

Das Team der IHK-Azubi-Finder unterstützt junge Menschen bei der aktuellen Suche nach einem Ausbildungsplatz und Unternehmen bei der passgenauen Besetzung freier Lehrstellen. Eine Beratung ist aktuell telefonisch, online (via Chat oder Video) oder auch in der IHK (unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften) möglich.

Telefon: 02931 878 300
E-Mail: azubifinder@arnsberg.ihk.de
Webseite: www.azubi-finder.de

Handwerkskammer bietet Hilfe bei der Berufswahl in Corona-Zeiten.

Auch wenn die Handwerkskammer Südwestfalen wegen der Corona-Krise derzeit für Besucher geschlossen ist, beraten wir weiterhin Schüler und Jugendliche in der Berufswahlphase über die Perspektiven im Handwerk.

Die Bildungslotsen der Handwerkskammer stehen telefonisch für Gespräche bereit und geben Orientierung.

Hotline Berufsorientierung im Handwerk
Telefon: 02931 877 – 432 (Mo-Fr 10-14Uhr)
Webseite: www.hwk-swf.de

Jetzt einfach machen: Ausbildung im Handwerk vor Ort

Information und persönliche Begleitung in eine Ausbildung im Handwerk durch Ausbildungs-Coach Dietmar Stemann.

Telefon: 0173 5284269
E-Mail: stemann@kh-hl.de
Webseite: www.kh-hl.de/ausbildungsborse

Bildquelle/Fotonachweis: © G.I.B./Barbara Bechtloff ©fotografie anneser ©eigene Fotos