#orientierbar: Der Podcast

Die Region Hellweg-Sauerland mit ihren Ausbildungsbetrieben bietet vielfältige und zukunftsorientierte Chancen für einen erfolgreichen Karrierestart vor der eigenen Haustür. Grund genug, diese Themen aufzugreifen und hörbar zu machen.  Mit dem neuen Podcast "ORIENTIERbar" wird Schüler/-innen rund um die Themen Berufsorientierung und Übergang Schule/Ausbildung sowie deren Begleitern (Eltern, Lehrkräfte etc.) spannende Themen, authentische Gesprächspartner und Informationen live aus der Praxis geboten.

Heute spricht Azubi Niklas Schinner aus Ense über seine Ausbildung zum Industriekaufmann. Außerdem redet er darüber, dass er als Jugendlicher wenig Lust auf Schule hatte, aber irgendwann den Dreh bekommen hat. Die Leiden von Vater Mario können wohl viele Väter in der Region nachvollziehen, denn Niklas ist ganz sicher nicht der Einzige seiner Art. Eine Episode mitten aus dem Leben einer sympathischen Familie von hier! [veröffentlich am 15.03.2021]

Heute sprechen Marret Glaremin und Fabian Koch von der Tischlerei Johann Schefer in Erwitte über den Weg zu ihrem Traumberuf - inklusive mancher Umleitung und dem Projeakt Spurwechsel. In dieser Episode wird klar, dass ein Abbruch des Studiums kein Beinbruch ist und es viele Organisationen gibt, die in einer solchen Situation helfen können.
Außerdem in dieser Folge dabei Christopher Becker. Er ist Mechatroniker bei HST-Systemtechnik in Meschede und mittlerweile Bereichsleiter Maschinen & Anlagen. [veröffentlich am 15.03.2021]

Nach dem Schulabschluss in die Ausbildung starten? Genau diesen Weg hat der 18-jährige Leo Termühlen gewählt und: es war der richtige Weg, sagt er. Der junge Azubi absolviert eine Ausbildung zum "Produktionstechnologen" bei der Firma Oventrop in Olsberg. Nur durch Zufall hat er von diesem Beruf erfahren, denn so lange gibt es den noch gar nicht in unserer Region. Deshalb erklären wir euch in dieser Episode, wie viel Vielfalt dahinter steckt und was die Aufgaben eines Produktionstechnologens sind. Dabei helfen Lars Rötzmeier von der Firma Oventrop und Ausbilder Julian Schirp von der Firma Egger aus Brilon. [veröffentlich am 15.04.2021]

Nach seiner schulischen Laufbahn wusste Benjamin Kämper nicht wohin mit sich - also entschied er sich dafür, es wie Papa zu machen: er begann eine Bäckerlehre! Mittlerweile ist er längst aus der Ausbildung raus, hat seinen Meister gemacht und wird in den kommenden Jahren die Backstubenleitung übernehmen. Sein Werdegang ist ein Beispiel für die vielen Karrieren, die einem das Handwerk ermöglicht. Gemeinsam mit Geschäftsführerin Elisabeth Vielhaber aus der Mühlenbäckerei Vielhaber und Elternberaterin Verena Kurth aus der Handwerkskammer Südwestfalen berichten wir in dieser Folge davon wie praxisnahes Lernen und gezieltes Weiterbilden ablaufen sollte, damit Azubis erfolgreich durchstarten können. [veröffentlich am 17.05.2021]

Informationen für Ausbildungsbetriebe

Beratungsangebote für Eltern

Bildquelle/Fotonachweis: ©karriere-hier/D.Reichenberger